TIM begleitet

Spra­che ist der Schlüs­sel zu Inte­gra­ti­on. Des­we­gen unter­stützt TIM Jugend­li­che, die nach Deutsch­land kom­men, beim Ler­nen der deut­schen Spra­che. Gleich­zei­tig ver­mit­telt TIM den Jugend­li­chen All­tags­kom­pe­ten­zen und kul­tu­rel­le Kom­pe­ten­zen, sodass sie sich in ihrer neu­en Umge­bung bes­ser zurechtfinden.

TIMs Aktio­nen sind eine Ein­la­dung. Eine Ein­la­dung für Jugend­li­che, sich selbst ken­nen­zu­ler­nen und die Welt aus neu­en Per­spek­ti­ven wahr­zu­neh­men. Im Schul­jahr 2022/23 lie­ßen sich die Schüler:innen der Klas­se 10dM der Wit­tels­ba­cher Mit­tel­schu­le auf die­se Ent­de­ckungs­rei­se mit Offen­heit, Neu­gier­de und viel Enga­ge­ment ein.

In der inspi­rie­ren­den Pro­jekt­wo­che und Thea­ter­auf­füh­rung „Vom Ver­schwin­den der Men­schen“ wur­den ihnen dabei neue Inter­es­sen und Stär­ken bewusst, wäh­rend sie sich inten­siv mit dem wich­ti­gen The­ma Kli­ma­wan­del befass­ten. Geführ­te Besu­che in kul­tu­rel­len Ein­rich­tun­gen wie dem Haus der Kunst, dem Münch­ner Stadt­mu­se­um und der Pina­ko­thek der Moder­ne ermög­lich­ten den Schüler:innen inspi­rie­ren­de Ein­bli­cke in die Wer­ke von gro­ßen Künstler:innen wie Joan Jonas oder Max Beck­mann. Dabei erwei­ter­ten die Jugend­li­chen spie­le­risch ihre kul­tu­rel­len Kom­pe­ten­zen – und ihr Wis­sen um ihre eige­ne Identität.

Zu erle­ben, mit wel­cher Freu­de und Dank­bar­keit sich die Schüler:innen bei die­sen außer­schu­li­schen Ange­bo­ten wei­ter­ent­wi­ckeln, ist ein Geschenk, das uns in unse­rer Visi­on wei­ter bestärkt: Trust In Mys­elf: Ver­trau­en in die eige­nen Fähig­kei­ten stär­ken, damit jun­ge Men­schen mit Selbst­be­wusst­sein ins (Berufs-) Leben star­ten können.

Haben Sie Interesse, an einem unserer Projekte oder Events teilzuhaben? Wollen Sie uns unterstützen? Haben Sie noch Fragen über unsere Arbeit? Dann freuen wir uns über Ihre Nachricht.

    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol LKW.